Punzierung

Punzierung

Unter punzieren versteht man das Markieren eines Schmuckstücks, welches aus einer Edelmetall Legierung besteht, mit einer Art Stempel der mittels eines Hammers in das Metall geschlagen wird.

Es gibt in jedem Land auf der Welt andere Bestimmungen und Traditionen des Punzierens. In Deutschland, und den meisten anderen Staaten der EU, ist es jedoch üblich Schmucklegierungen mit dem Feingehalt des verwendeten Edelmetalls zu stempeln.

 

Die Gebräuchlichsten Punzen sind bei Gold 333, 375, 585, 750 und bei Silber 800, 835 und 925 (Sterlingsilber). Bei Platin und Palladium ist 950 am verbreitetsten, seit ein paar Jahren wird aber auch 500 angeboten.

 

In manchen asiatischen Ländern wird oft nicht punzierter Goldschmuck angeboten der teilweise trotzdem 916 oder sogar 999 Feingehalt besitzt.

Share this post

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.