Enzyklopädie

/
Enzyklopädie

Keshi-Perlen Keshi- Perlen auch „Mohnsamenperlen“ genannt, bilden sich häufig parallel zu größeren Zuchtperlen in der Akoya-Auster und der größeren silberlippigen Auster der Südsee. Sie sind kernlos und bestehen somit komplett aus Perlmutt, was ihr faszinierendes Lüster begründet. Sie sind ein Zufallsprodukt der Auster und haben eine unregelmäßige, barocke Form. Die…

Die Hafenstadt Kobe liegt in West Japan und ist seit den 1930er Jahren das Perlenhandelszentrum Japans. Hier werden die meisten japanischen Akoya-Zuchtperlen gereinigt, sortiert, bearbeitet und graduiert.

Der Japaner Kokichi Mikimoto (10.03.1858 – 21.09.1954) war der Erste dem es in den frühen 20er Jahren des letzten Jahrhunderts gelang vollrunde Akoya Perlen zu züchten und auf den Markt zu bringen. Er gilt als der Begründer der modernen Perlenzucht. Er war der Sohn eines Nudelrestaurant Besitzers in Toba, Provinz…

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.