Enzyklopädie

/
Enzyklopädie

Das A – AAA System ist ein weltweit gebräuchlicher Standard zur Perlen Klassifizierung. Die höchste Qualitätsstufe endet bei AAA. Es findet vor allem an den großen Handelsplätzen Hongkong und Japan Anwendung. Die einzelnen Abstufungen lauten: A – bezeichnet die niedrigste Perlenqualität mit weniger glanzvollem Lüster. Mehr als 25% der Oberfläche…

Akoya Zuchtperle   Ursprung Japan ist der unangefochtene Anführer in der Akoya-Perlenzucht. Hier begann vor mehr als 100 Jahren die erste Perlenzucht weltweit. Entstehung „Pinctada fucata martensii“ ist die biologische Bezeichnung der Auster, die unter dem Namen Akoya gleichsam als Synonym für die Zuchtperle steht. Die Zucht von Akoyaperlen ist…

Bouton ist Französisch und bedeutet Knopf. Diese Bezeichnung wird bei Schmuck für knopfförmige Perlen verwendet. Meistens handelt es sich hierbei um Süßwasserperlen die nicht kugelrund sind, sondern etwas flacher. Ähnlich wie ein gewölbter Knopf. Es kennzeichnet nur die Form, aber in keiner Weise die Qualität einer Perle.

Brillanten Brillanten nennt man alle Diamanten die im Brillantschliff geschliffen sind. Es ist  die am meisten verwendete Schliffart und wurde um 1910 entwickelt. Der Brillantschliff zeichnet sich durch eine hohe Brillanz und Dispersion aus und lässt so das “Feuer” des Diamanten optimal zur Geltung kommen. Ein Brillant hat immer eine…

Choker (engl. to choke = würgen) bezeichnet eine ein- oder mehrreihige, eng anliegende Perlenkette mit gleich großen Perlen von circa 40cm Länge. Sie kam im 15. Jahrhundert erstmals in Mode. Hier erfahren sie mehr über die Klassischen Kettenarten.

Der Diamant – Ein besonderes Juwel     Der Diamant, der König der Edelsteine, besteht aus reinem Kohlenstoff und ist das härteste Mineral der Welt. Über Jahrmillionen wuchs er tief im Innern der Erde unter hohem Druck und hohen Temperaturen, um heute von Menschenhand an die Erdoberfläche gefördert zu werden.…

Edelmetalle sind per Definition alle Metalle die korrosionsbeständig sind, das heißt, in natürlicher Umgebung unter Einwirkung von Luft und Wasser dauerhaft chemisch stabil bleiben. Sie korrodieren also entweder gar nicht, oder-wie Silber, nur sehr langsam. Aufgrund dieser Stabilität werden Edelmetalle seit Jahrtausenden zur Herstellung von Schmuck und Münzen verwendet.  …

Zuchtperlen werden, wie der Name schon sagt, auf Perlfarmen gezüchtet. Hierzu werden tausende von Perlaustern mit Implantaten versehen und zwei bis fünf Jahre gepflegt und gehegt. Die Perlenzucht hängt, wie jeder kultivierte Anbau, von Können und Glück ab. Auch unvorhersehbare Faktoren wie Wasserverschmutzung, verheerende Stürme und extreme Temperaturschwankungen oder andere…

Perlen gibt es in vielen natürlichen Farbtönen von rein Weiß bis zu tief Schwarz. Am bekanntesten ist wohl die weiße Perle, aber es gibt auch Perlen in Creme, Grau, Gold, Grün, Blau oder sogar Schwarz.   Körperfarbe und Überfarbe Jede Perle hat eine sogenannte Körperfarbe. Diese hängt von verschiedenen Faktoren,…

Es gibt unterschiedliche Arten von Fassungen für Edelsteine. Die am häufigsten verwendeten sind die Krappen- und Zargenfassung. Desweiteren gibt es noch, die Pavéfassung , die Kanalfassung und den „eingeriebenen“ Stein. Krappen-Fassung Bei der Krappen-Fassung wird der Edelstein durch sogenannte Krappen gehalten. Diese Stotzen sind sehr fein und geben den Blick…

  • 1
  • 2
  • 4

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.